Wie wird ein Alu Fußabtreter nach Maß eingebaut?

Produktfragen Angezeigt: 65

Ein Fußabtreter mit einem Aluminium Einbaurahmen bietet nicht nur eine elegante Optik vor der Haustür, sondern verhindert auch das Verrutschen und sorgt für saubere Innenräume. In dieser Anleitung wird Schritt für Schritt erklärt, wie eine eingelassene Fußmatte nach Maß vor einer Haustür eingebaut wird. Dabei wird die Eingangsmatte im überdachten Außenbereich & Pflaster eingebaut. Natürlich kann die Installation aber auch im Innenbereich erfolgen. Die Schritte weichen nur in wenigen Punkten ab.

Anleitung als Video

Materialien & Werkzeuge:

  • Eingelassene Fußmatte nach Maß
  • Aluminiumrahmen (Edelstahl)
  • Estrichbeton (ca. 60-65 kg)
  • Maßband
  • Wasserwaage
  • Winkel
  • Stift oder Kreide zum Anzeichnen
  • Hammer
  • Meißel oder Trennschleifer für Stein
  • Eimer und Rührstab
  • Glättekelle
  • Brett für das Abziehen des Estrichs
  • Bohrmaschine und passende Bohrer für Dübel
1 Werkzeuge

Vorbereitung und Maßnehmen

Bevor mit dem eigentlichen Einbau begonnen werden kann, müssen einige Vorbereitungen getroffen werden:

1. Maße nehmen: Zuerst werden die genauen Maße der Fläche genommen, in die die Matte eingelassen werden soll. Dazu wird vom Türrahmen ausgemessen und ein Abstand von 2 mm an jeder Seite für die Ausdehnung des Materials berücksichtigt.

2. Fugenbild beachten: Es ist wichtig, das Fugenbild der Pflastersteine zu berücksichtigen, um die Matte nahtlos in die Umgebung zu integrieren. Dies erleichtert auch das Zuschneiden der Steine.

2 Masse nehmen

Bestellen der Matte und des Rahmens

Nachdem die genauen Maße genommen wurden, kann die Eingangsmatte samt Rahmen bestellt werden. Der Rahmen sollte bereits vorgebohrte Löcher haben, um die Montage zu erleichtern. Daniel und Christian entschieden sich für einen Edelstahlrahmen, da dieser robust und ästhetisch ansprechend ist.

Anzeichnen der Position

1. Rahmen zusammenbauen: Die einzelnen Teile des Aluminiumrahmens werden zusammengebaut.

2. Rahmen anlegen: Der Rahmen wird verkehrt herum auf die Pflastersteine gelegt und die Konturen werden mit einem Stift oder Kreide angezeichnet.

3. Winkel überprüfen: Mit einem Winkel wird überprüft, ob die Markierung gerade ist. Dies ist wichtig, da die Pflasterung manchmal uneben sein kann.

3 Anzeichnen

Ausschneiden der Fläche

1. Steine schneiden: Entlang der angezeichneten Linie werden die Steine mit einem Meißel oder Trennschleifer ausgeschnitten. Dabei sollte darauf geachtet werden, dass die Kanten sauber und gerade sind.

2. Steine entfernen: Die ausgeschnittenen Steine werden entfernt, um Platz für den Estrich und den Rahmen zu schaffen.

4 Ausschneider Flaeche

Estrich vorbereiten

1. Estrich anmischen: Der Estrichbeton wird gemäß den Anweisungen des Herstellers angemischt. Die Konsistenz sollte wie eine Handvoll Sand sein, die von der Kelle fällt.

2. Einbringen des Estrichs: Der Estrich wird in die ausgeschnittene Fläche eingebracht und mit einem Brett auf die gewünschte Höhe abgezogen. In diesem Fall beträgt die Höhe 76-77 mm.

Rahmen einsetzen

1. Rahmen in den Estrich drücken: Der Rahmen wird in den frischen Estrich gedrückt, so dass er bündig mit der Oberfläche abschließt. Dies spart später Arbeit bei der Nivellierung.

2. Schrauben einsetzen: Edelstahl-Schrauben werden in die vorgebohrten Löcher des Rahmens gedrückt. Diese werden durch den trocknenden Estrich fixiert und bieten zusätzliche Stabilität.

5 Rahmen einsetzen

Glätten des Estrichs

Mit einer Glättekelle wird die Oberfläche des Estrichs geglättet. Es wird jedoch darauf geachtet, dass die Oberfläche leicht offenporig bleibt, damit Wasser ablaufen kann.

Trocknen lassen

Der Estrich sollte mindestens 24 Stunden bei Temperaturen zwischen 15 und 20 Grad Celsius trocknen. Die vollständige Aushärtung dauert etwa 14 Tage, aber die Matte kann schon nach 24 Stunden vorsichtig belastet werden.

Einsetzen der Matte

Nach der Trocknungszeit wird die Matte in den Rahmen eingelegt. Der Edelstahlrahmen und die Matte sollten nahtlos in die Umgebung integriert sein.

6 Matte einsetzen

Fertigstellung und Test

Nun kann die Matte getestet werden. Daniel und Christian waren begeistert, wie gut die Matte funktioniert und dass kein Dreck mehr ins Haus getragen wird.

7 Test

Der Einbau einer eingelassenen Fußmatte mit Aluminium Einbaurahmen ist eine praktische und ästhetisch ansprechende Lösung, um Schmutz fernzuhalten und eine sichere, rutschfeste Oberfläche vor der Haustür zu schaffen. Mit den richtigen Materialien und Werkzeugen kann dieser Einbau in wenigen Stunden durchgeführt werden. Die genaue Beachtung der Maße und die sorgfältige Vorbereitung sind entscheidend für ein erfolgreiches Ergebnis.

Staubsauger saugt auf einer Fußmatte

Matte dreckig?

So gelingt die Reinigung:

Reinigung unserer Schuabstreifer
5 Rahmen einsetzen

Rahmen befestigen

Schrauben oder Kleben, Sie entscheiden.

So wird der Rahmen befestigt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert